KHK: mikroplastikfreie Lippenpflege ausgezeichnet

KHK: mikroplastikfreie Lippenpflege ausgezeichnet 700 400 Flustix

Berlin, August 2020. Die Nachfrage nach wirklich mikroplastikfreien Kosmetika steigt stetig an. Immer mehr Anbieter kommen daher dem Wunsch der Verbraucher nach mikroplastikfreier Pflege nach und setzen hierbei auf die einzige unabhängige Auszeichnung, die Flustix Siegel – die Sicherheit bieten und Vertrauen schaffen. Jüngstes Beispiel ist die KHK GmbH aus Köln, Spezialist und White-Label- sowie Werbeartikel-Anbieter für Lippenpflegeprodukte. Sie erhält das Flustix-Mikroplastikfrei-Siegel für ihre nachweislich kunststofffreie Rezeptur der veganen Naturkosmetik „LipNature Vanille Soft“, die Basis für diverse Private-Label-Produkte sowie Werbeartikel ist.

„Kosmetik ist ein sensibles Thema. Hier kann durch anerkannte Siegel und Zertifikate Vertrauen geschaffen werden. Nach unserer Erfahrung achten Verbraucher verstärkt darauf, dass Kosmetik mikroplastikfrei ist“, so Dr. Sivatharushan Sivanathan, Leiter Forschung und Entwicklung bei KHK. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Werbeartikeln und Kosmetik für den Private-Label-Bereich spezialisiert. „All unsere nachhaltigen Produkte haben einen enormen Anstieg zu verzeichnen, sowohl im Kosmetik- als auch auf dem Werbemittelmarkt“, so Carolin Haverkamp, Leitung Vertrieb bei KHK.

Die von Flustix als mikroplastikfrei zertifizierte Naturkosmetik „LipNature Vanille Soft“ wird in Tiegel und in den Lippenpflegestift Lipcare Eco abgefüllt und angeboten. Für KHK ist die Flustix-Auszeichnung ein weiterer Aspekt in einer auf Nachhaltigkeit ausgelegten Produktentwicklung. So entstand in den hauseigenen Laboratorien bereits vor über 10 Jahren die erste Naturkosmetik-Lippenpflege, 2014 folgte eine vegane und drei Jahre später eine Fairtrade zertifizierte Rezeptur. Auch beim Packaging legt KHK großen Wert auf nachhaltige Materialien.

Das Siegel „Flustix – Produktinhalt ohne Mikroplastik“ zertifiziert Produkte, insbesondere Kosmetika und Körperhygieneartikel, die ohne Mikroplastik auskommen. Als Mikroplastik gelten EU-weit feste und unlösliche synthetische Kunststoffe, die kleiner als fünf Millimeter sind und nicht selten gezielt Kosmetika beigemischt werden. „Das Unternehmen KHK beweist seit Jahren, dass Nachhaltigkeit im Kosmetikbereich ein entscheidender USP ist. Wir freuen uns, das erste Produkt eines White-Label-Anbieters auszuzeichnen und damit Firmenkunden beim Verkauf ihrer Produkte sowie Verbrauchern am POS Sicherheit zu garantieren“, so Malte Biss, Gründer von Flustix.

Unter folgendem Link finden Sie kostenfreies Bildmaterial zum Download (Credits wie angegeben): https://1drv.ms/u/s!AuOwee9u7u5xrA1BzZNcIPQscDUm?e=8Efyqo

FLUSTIX verwendet Cookies um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos unter Datenschutz.