Zertifizierung und Audit


Wie kann ich recyceltes Plastik auf meinem Produkt kennzeichnen lassen?

Unabhängige Audits – unabhängige Siegelvergabe

Anders als beim Flustix Plastikfrei-Siegel liegt dem Recycled-Siegel ein Audit der Supply Chain zugrunde. In diesem muss die jeweilige Mindestverwendung von Rezyklaten sichergestellt sein. Nach Supply Chain Assessment wird das Endprodukt erneut einer chemischen Laborprüfung unterzogen um eine mögliche schadstoffliche Belastung in den verwendeten Rezyklatem auszuschließen.

Hersteller, die in ihrer Versordungskette mindestens 20% recycelten Kunststoff verwenden, können das Siegel erhalten. Die Produkte müssen frei von Schwermetallen, Härtungsmitteln, Weichmachern und anderen unerwünschten Additiven geprüft sein. Sicherheit und Zuverlässigkeit ist durch die Unabhängigkeit der Partner Din Certco/TÜV Rheinland und das chemische Prüflabor WESSLING gewährleistet.

 

Unsere Leistungen

• Internationales Prüf und Lizenz-Netzwerk

• Unabhängige Prüfung, Bewertung der auditierten Ergebnisse, sowie zuverlässige, chemische Materialanalyse

• Sicherung eines gleichbleibend hohen Qualitätsniveaus durch regelmäßige .berprüfungen

• Weiterer Ausbau der Marken-Bekanntheit durch: Kontinuierliche Bewerbung des Flustix Recycled-Siegels kontinuierliche Marketing- und Pressearbeit rund um das Flustix Recycled-Siegel

• Lizensierung zur Darstellung des Rezyklategehaltes auf Ihrem Produkt

Sekundärkunststoffe sind der Weg in eine plastikfreie Welt. Gehen Sie Ihn mit uns!

FLUSTIX verwendet Cookies um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos unter Datenschutz.