Die Flustix-Siegel für Nachhaltigkeit, im Hintergrund Ergebnisse von Studien

Studien belegen: Verbraucher*innen setzen auf Nachhaltigkeit

Studien belegen: Verbraucher*innen setzen auf Nachhaltigkeit 2550 1700 Flustix

In den letzten Jahren gab es zahlreiche Studien rund um das Thema Nachhaltigkeit – von Gütesiegeln und Verpackungen über Einkaufsverhalten bis bin zur Mülltrennung. Viele Studien – ein Ergebnis:  das Konsumverhalten verändert sich zunehmend, Nachhaltigkeit ist gefragter denn je. Besonders nachgefragt seitens Verbraucher*innen sind glaubwürdige Nachweise für umweltgerechte Produkte.
Kunden*innen befinden sich im Wandel, suchen zunehmend nachhaltige Produkte, sehen Hersteller und Händler in der Pflicht ihre Nachhaltigkeits-Angaben mit glaubwürdigen Informationen und nachvollziehbaren Zertifikaten zu belegen, denn sie trauen Werbeversprechen nicht.

Hier die drei Studien zusammengefasst:

Im Trend: Verpackung aus Recyclingmaterial

Das Thema Kreislaufwirtschaft gewinnt immer mehr an Bedeutung. Richtiges Trennen von Müll ist für den Recyclingprozess wichtig und trägt zur Ressourcenschonung bei. Dessen sind sich die Deutschen bewusst. Eine neue Studie zum Thema Mülltrennung in Deutschland zeigt, dass sie außerdem aktiv dazu beitragen möchten. In der Umsetzung fehlt es leider oft noch an Informationen, die von den Befragten jedoch eingefordert werden. Dass Widerverwertung den Deutschen wichtig ist, zeigt sich vor allem dadurch, dass über 80 Prozent beim Einkaufen ein Produkt vorziehen würden, dessen Verpackung zu 100 Prozent aus Recyclingmaterial besteht. Mehr dazu..

Nachhaltigkeit beeinflusst das Kaufverhalten

„79 Prozent der Käufer überdenken ihr Kaufverhalten und legen mehr Wert auf soziale Verantwortung, Inklusivität und Umweltfreundlichkeit.“ Wie das Thema Nachhaltigkeit das Kaufverhalten von Konsument*innen beeinflusst zeigt eine weltweit durchgeführte Studie von capgemini. Daraus geht hervor, dass Nachhaltigkeit nicht nur zu einer engeren Kundenbindung, sondern auch zu einem höheren Marktumsatz führt. Jedoch muss diese Nachhaltigkeit glaubwürdig und nachvollziehbar sein. Denn fehlende Information zur Überprüfung von Nachhaltigkeits-Angaben führt zu Misstrauen. So gibt die Hälfte der Befragten an, dass sie den eigenen Nachhaltigkeitsangaben von Unternehmen nicht trauen. Mehr dazu..

Gütesiegel steigern Kaufwahrscheinlichkeit und Preisbereitschaft

Eine Umfrage des Marktforschungsinstitut SPLENDID RESEARCH hat eine Befragung zum Thema Gütesiegel durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen deutlich, wie diese das Kaufverhalten von Konsument*innen positiv beeinflussen. So bewertet ein Großteil der Befragten Produkte mit Gütesiegel als „besser“ im Vergleich zu Produkten ohne Gütesiegel. Das zeigt sich auch bei der Kaufentscheidung. Eine Siegelauszeichnung führt zu einer Steigerung der Kaufentscheidung. Außerdem sind die Verbraucher*innen bereit mehr für ein Produkt mit Zertifizierung auszugeben. Mehr dazu..

Zusammenfassend kann man sagen: Verbraucher*innen sind zunehmend gewillt auf nachhaltige Produkte umzusteigen und ihr Kaufverhalten zu verändern. Jedoch sehen sie vor Allem Hersteller und Händler in der Pflicht ihre Angaben transparenter darzustellen, mit glaubwürdigen Informationen und nachvollziehbaren Zertifikaten.

 

FLUSTIX verwendet Cookies um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos unter Datenschutz.