Gleitgel und Massageöl, Produkte der Prime Line von loovara, die von Flustix zertifiziert wurden und das Flustix Mikroplastikfrei-Siegel

Flustix zeichnet Massageöle und Gleitgele der Loovara Prime Line aus

Flustix zeichnet Massageöle und Gleitgele der Loovara Prime Line aus 1200 970 Flustix

Erste Produkte im Intimate Care Bereich als mikroplastikfrei zertifiziert

Eine Premiere im Kosmetikbereich: Die Produkte der Prime Line des Intimate Care Unternehmens Loovara dürfen das Flustix Mikroplastikfrei-Siegel nach erfolgreicher Prüfung tragen. Damit ist Loovara der erste Anbieter, der zertifiziert mikroplastikfreie Intimate Care Produkte im Sortiment führt.

Nachweislich ohne Mikroplastik – Flustix zeichnet nach erfolgreicher Prüfung Produkte der Prime Line von Loovara aus. Die geprüften und zertifizierten Produkte umfassen insgesamt sieben Massageöle und vier Gleitgele. Mit dem Erhalt des Flustix Mikroplastikfrei-Siegels wird Loovara zum ersten Anbieter aus dem Intimate Care Bereich, der nachweislich mikroplastikfreie Artikel im Sortiment führt, und positioniert sich somit als Vorreiter.

In Ländern wie den USA, Großbritannien und Schweden bereits durchgesetzt, wird ein Verbot von der Verwendung von Mikroplastik in Kosmetika aufgrund seiner ungeklärten Wirkung auf die menschliche Gesundheit und seiner schädlichen Wirkung für die Umwelt in Deutschland aktuell noch diskutiert. Doch vonseiten der Verbraucher steigen Druck und Nachfrage nach zertifiziert mikroplastikfreien Produkten. Unternehmen wie Loovara nehmen durch den freiwilligen Verzicht auf Mikroplastik in ihren Produkten eine Pionierrolle ein.

„Ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit sind die Kernaspekte von Loovara – die sich auch in all unseren Produkten widerspiegeln. Unser Sortiment wird unter streng kontrollierten Fertigungsprozessen ‚made in EU‘ hergestellt und erfüllt damit hohe Qualitätsstandards. Wir setzen auf Rohstoffe, deren Herkunft und Verarbeitung wir überprüfen, und verzichten auf unnötige Zusätze – dazu zählt ganz klar Mikroplastik. Durch die unabhängige Zertifizierung als mikroplastikfrei geben wir unseren Kunden nun noch mehr Sicherheit und bieten Transparenz beim Kauf“, so Anton Kerler, Geschäftsführer von Loovara.

„Das Bewusstsein über die Risiken von Kunststoffen – für Mensch und Umwelt – steigt stetig und mit ihm die Nachfrage nach nachweislich mikroplastikfreien Produkten. Eine klare Kennzeichnung der Inhaltsstoffe ist für die Entscheidungsfindung beim Kauf sensibler Produkte besonders wichtig. Das Flustix Mikroplastikfrei-Siegel bietet an dieser Stelle zertifizierte Sicherheit für unsere Kunden. Für Unternehmen wird diese Zertifizierung, die Verbrauchern am POS als klare Orientierung- und Entscheidungsstütze dient, damit zum Verkaufsargument. Wir freuen uns, dass mit Loovara nun auch eine innovative Intimate Care Brand auf die einzig geprüfte Auszeichnung setzt“, erklärt Malte Biss, Gründer von Flustix.

Neben dem Mikroplastikfrei-Label, mit dem Loovara ausgezeichnet wurde, bietet Flustix drei weitere Plastikfrei-Siegel, bei denen ebenfalls auf unabhängige Prüfverfahren durch akkreditierte Laboratorien, u.a. die Wessling Gruppe, sowie die zuverlässige Zertifizierungs- und Lizensierungs-Kompetenz von DIN CERTCO gesetzt wird. Flustix zertifiziert die Plastikfreiheit von Produkt, Verpackung, oder dem kumulativen Produkt aus Verpackung und Inhalt. Daneben zeichnet das Flustix-Recycled-Siegel Produkte mit einem Plastik-Rezyklat-Anteil aus.

Pressekontakt Flustix
BISS PR & Communications
E: flustix@biss-pr.de 

FLUSTIX verwendet Cookies um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos unter Datenschutz.