Endlich da! Das erste 100 % plastikfreie T-Shirt

Endlich da! Das erste 100 % plastikfreie T-Shirt 1000 742 Flustix

Der „Drang nach positiver Veränderung“ ist wahrscheinlich die beste Motivation überhaupt, ein nachhaltiges Unternehmen zu gründen. Am Anfang stand noch gar nicht fest, dass daraus eine Bekleidungsmarke entstehen sollte. Laut Gründungsgeschichte von MUNTAGNARD haben sich die Geschäftsführer Dario Pirovino und Dario Grünenfelder während eines gemeinsamen Brainstormings „nur zufällig“ mit der Textilindustrie befasst. Welche innovativen Produkte daraus entstehen und was das Ganze mit Plastikfreiheit zu tun hat, darüber berichten wir heute auf unserem Blog.

Material- und Produktionsprozesse neu denken

Mit einem rigorosen Anspruch an Nachhaltigkeit entwickeln Dario & Dario hochwertige, komfortable Bekleidung aus recyclingfähigen, biologisch abbaubaren Materialien. Ihr Grundsatz lautet: „Etwas selbst herstellen, auf das wir stolz sein können“. Klingt zunächst simpel, ist aber mit intensiver und für den Käufer oftmals unsichtbarer Arbeit verbunden. Das Herzensprojekt der Firma ist es die „bestmögliche“ Jacke auf den Markt zu bringen. Eine große Herausforderung – im Gestaltungsprozess mussten wichtige Entscheidungen revidiert und einige Rückschläge in Kauf genommen werden. Für die beiden fängt Produktentwicklung beim Material an. Wenn der passende Stoff für eine Produktidee nicht existiert, entwickelt MUNTAGNARD ihn einfach selbst. Wie das gelingt? Durch intensive Zusammenarbeit mit erfahrenen Produzenten, die genauso für das Thema Nachhaltigkeit brennen. Auf der Firmen-Website erhalten Interessierte einen umfassenden Blick hinter die Kulissen der gesamten Produktionskette.

Was hat Flustix damit zu tun?

Das Flustix-Team verfolgt schon länger den Plan, plastikfreie Mode aufzuspüren und für den Verbraucher sichtbar zu kennzeichnen. Anfangs dachten wir, dass das doch nicht so schwierig sein kann – man denke an Biobaumwolle, Seide oder Leinenstoffe. Wir lernten, dass es für „plastikfrei“ nicht reicht, nur auf den Stoff zu achten, und mussten feststellen, dass 100 % kunststofffreie Bekleidung so gut wie gar nicht auf dem Markt exisitiert!

Plastikfreie Mode?! Fehlanzeige!

Warum ist 100% plastikfreie Mode so selten, und was macht MUNTAGNARD anders? Bekleidungsartikel werden fast immer mit Polyestergarn genäht. Leider kann dieses im textilen Recyclingprozess nicht mehr aus dem Shirt entfernt werden, sodass selbst ein an sich plastikfreies, herkömmliches Baumwoll-Shirt, wenn es im Müll landet, nur noch verbrannt werden kann. Bei Funktionskleidung besteht meist auch der Stoff aus Kunststoff. Die meisten Druckfarben sind kunststoffbasiert, genau wie Waschetiketten und weitere Komponenten. Wer tiefer ins Thema eintauchen möchte findet im Blogartikel „Mode und Plastik“ mehr Informationen.

T-Shirt LEGNA ist zertifiziert plastikfrei

Das Team von MUNTAGNARD hat es geschafft, das erste, zertifiziert plastikfreie T-Shirt auf den Markt zu bringen. LEGNA gestaltet sich bis ins kleinste Detail kunststofffrei. Sowohl der Stoff als auch der Nähfaden bestehen zu 100% aus Holz aus zertifiziertem Anbau. Auf ein Etikett wird verzichtet, denn alle wichtigen Informationen befinden sich in Form eines wasserbasierten Drucks unter dem Halsausschnitt. Hohe Qualität und Tragekomfort zeichnen das minimalistische Kleidungsstück aus. Das Material ist noch atmungsaktiver als Baumwolle und weniger geruchsempfindlich als Polyester.

Mit höchstem Anspruch an Nachhaltigkeit Mode verändern

Dass MUNTAGNARD von zwei Branchen-Outsidern geführt wird, zeigt deren frischer Blick auf die gängigen Produktionsprozesse der Textilindustrie. Im Gestaltungsprozess hinterfragt das Team die tradierten Verfahren und denkt jedes Produkt von dessen Ursprung her neu. Am Ende soll ein „holistisch durchdachtes Kleidungsstück“ entstehen. Das kann auch mal dazu führen, dass ein geplanter Produktlaunch verschoben werden muss. Denn dass aus wirtschaftlichem Druck ein Produkt auf den Markt gelangt, welches nicht den Ansprüchen der Produzenten genügt, möchte das Label unbedingt vermeiden. Wir denken, dass die Marken-Philosophie des schweizer Unternehmens den Wandel zu einer nachhaltigen Modeindustrie überhaupt erst möglich macht. In einem Zeitalter, wo kurzlebige Fast-Fashion-Artikel den Markt überschwemmen, ist ein Label wie MUNTAGNARD ein Brandbeschleuniger für Innovation. Deshalb freut sich Flustix schon ganz besonders auf den Launch der Jacke. Womöglich plastikfrei?! Jedenfalls sind wir sicher, dass das Meisterstück mit Mode „von der Stange“ eher wenig gemeinsam haben wird.

Informationen zur Flustix Plastikfrei-Zertifizierung, zu den Verbraucher-Siegeln und zu bereits zertifizierten Produkten finden sich auf unserer Website.

FLUSTIX verwendet Cookies um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos unter Datenschutz.